FPÖ-Darmann: Jüngste VCÖ-Analyse beweist, dass Landesregierung im Bereich des öffentlichen Verkehrs in den letzten Jahren versagt hat

Gernot Darmann

„Die aktuellen Daten des VCÖ zeigen deutlich, dass die SPÖ-geführte Kärntner Landesregierung gerade im Bereich des öffentlichen Verkehrs in den letzten Jahren komplett versagt hat. Während andere Bundesländer in den letzten Jahren massiv in den öffentlichen Verkehr bzw. in Bus und Bahn investiert haben, hat Kärnten die Entwicklung verschlafen. Die Preise für Bus und Bahn in Kärnten sind viel zu hoch und die Verbindungen sind teilweise schlecht, oder überhaupt nicht mehr vorhanden. Die Kärntner Landesregierung muss endlich aufwachen und die von der Kärntner FPÖ geforderte Kärntner Bus- und Bahnoffensive umsetzen“, betont der Kärntner FPÖ-Chef Gernot Darmann.

„Die Kärntner Pendler und die Senioren müssen entlastet werden. Wir fordern bessere Verbindungen und leistbare Bus- und Bahnpreise. Rot und schwarz müssen in Kärnten endlich erkennen, dass Anreize geschaffen werden müssen, um Pendler das Umsteigen vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel zu ermöglichen. Das ist gut für die Umwelt, denn Pendler, die zum Beispiel täglich die Bahn von Villach nach Klagenfurt nutzen und auf das Auto verzichten, vermindern die CO2-Emmision um 1.800 kg pro Jahr. Die Kärntner Landesregierung muss endlich handeln, anstatt immer nur zu reden, denn auf Grund ihrer Untätigkeit drohen Kärnten bis zum Jahr 2030 117 Millionen Euro an ÖKO-Strafen durch die EU“, so Darmann.

ARTIKEL TEILEN

FPÖ-Darmann zu Coronavirus: Landeverbot für Flüge aus China prüfen

Bundesregierung darf Gefahren nicht unterschätzen   Nachdem das Coronavirus laut jüngsten Medienberichten nun auch schon Peking erreicht hat, erneuert der stellvertretende FPÖ-Bundesparteichef und Kärntner FPÖ-Obmann Mag. Gernot Darmann seine Aufforderung an die Bundesregierung und die Führung des Flughafens Wien, wirksame Maßnahmen zu ergreifen und sich nicht mit Alibi-Aktionen wie der Durchführung von Fieberkontrollen zufrieden zu […]

Lesen Sie mehr

FPÖ-Darmann: „For Forest“ war Umweltfrevel und Steuergeldverschwendung der Sonderklasse!

FPÖ-Kritik wird jeden Tag durch neue Fakten bestätigt – SPÖ-Mathiaschitz und Kaiser haben Bevölkerung mit Stadionblockade für dumm verkauft   Nachdem das sogenannte Kunstprojekt „For Forest“ nun in einer Reihe von Prozessen vor Gericht aufgearbeitet wird übt der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann einmal mehr Kritik an SPÖ-Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Landeshauptmann Peter Kaiser. […]

Lesen Sie mehr

FPÖ-Darmann/Trettenbrein: SPÖ beharrt eiskalt auf Parkgebühren für Schwerkranke im Klinikum

SPÖ-Sozialreferentin Prettner lässt unsoziale Maßnahme durch Stellvertreterin verteidigen „Soziale Eiseskälte der SPÖ“. So beschreiben der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann und FPÖ-Sozialsprecher LAbg. Harald Trettenbrein die knallharte Art und Weise, mit der die SPÖ gestern im Kärntner Landtag die seit Jahresbeginn eingeführten Parkgebühren für chronisch Schwerkranke im Klinikum verteidigte. Die FPÖ hat gestern eine […]

Lesen Sie mehr