FPÖ-Darmann: Kärntner Vergnügungssteuer sofort abschaffen

Gernot Darmann

SPÖ und ÖVP sollen nicht nur reden sollen endlich handeln – LR Schuschnig kommt ohne offizielle Begründung nicht zur morgigen Ausschusssitzung

Im Zusammenhang mit der Abschaffung der Kärntner Vergnügungssteuer stellt heute der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann fest: „SPÖ und ÖVP müssen die Vergnügungssteuer endlich streichen. Kärnten hat wegen der Vergnügungssteuer in den letzten Jahren zahlreiche Veranstaltungen verloren, auch zum Schaden von Handel und Gastronomie. Rot und Schwarz gefährden mit dieser Kärntner Steuer auch unsere traditionellen Volksfeste.“

Laut Darmann habe sich der für die Abschaffung zuständige ÖVP-Landesrat Schuschnig, der als Auskunftsperson für die morgen stattfindende Ausschusssitzung von der FPÖ eingeladen wurde, um über dieses Thema zu debattieren, ohne offiziellen Grund entschuldigen lassen.

„Es kann nicht sein, dass der Landesrat bei so einer wichtigen Sitzung nicht dabei ist. Das ist typisch für diese Kärntner ÖVP, die viel verspricht, aber nichts umsetzt. Diese Kärntner Landesregierung soll nicht immer nur reden, sondern endlich handeln. Wir fordern, weg mit dieser unnützen Kärntner Steuer“, stellt Darmann abschließend fest.

ARTIKEL TEILEN

Ermittlungen gegen Christian Leyroutz eingestellt!

Wie heute die Austria Presseagentur bekannt gab, hat die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen KO-Stv. Mag. Christian Leyroutz eingestellt. Im Verfahren ging es um ein angeblich überhöhtes Beraterhonorar, dass er 2012 von den Klagenfurter Stadtwerken, deren Aufsichtsratschef er war, erhielt. Leyroutz hatte die Vorwürfe stets als unwahr zurückgewiesen und nun wurden diese auch durch […]

Lesen Sie mehr

FPÖ-Darmann: Rechnungsüberschuss ist Trugbild der SPÖ-ÖVP-Landesregierung

Rückstau von Investitionen und steigende Armutsgefährdung machen Zustimmung der FPÖ unmöglich „Wer sich mit dem Rechnungsabschluss des Landes Kärnten beschäftigt, sieht den ausgewiesenen Überschuss sehr bald in einem kritischen Licht. Er zeigt, dass Jubelkommentare fehl am Platz sind und Fehlentwicklungen verborgen werden. Finanziell gesehen war 2018 ein Jahr der erfreulich hohen Einnahmen, politisch war es […]

Lesen Sie mehr

FPÖ-Darmann empört, dass SPÖ Kärnten bundesweit höchsten Strompreis verteidigt

Trotz guter Wirtschaftslage steigt die Zahl der Armutsgefährdeten in Kärnten „Die SPÖ Kärnten fällt den eigenen Landesbürgern in den Rücken. Statt dagegen anzukämpfen, dass die Kelag seit Jahren den bundesweit höchsten Stromtarif verrechnet, verteidigt sie es sogar, dass dieser Spitzenpreis ab September nochmals angehoben wird“, kritisiert der Kärntner FPÖ-Landesparteichef Klubobmann Mag. Gernot Darmann. Er erinnert […]

Lesen Sie mehr