FPÖ-Darmann: Lockdown für Kärnten insgesamt und ganz Österreich beenden!

Gernot Darmann

Ein sofortiges Ende des Lockdowns in ganz Österreich statt eine von der Regierung angedachte Regionalisierung fordert heute der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Gernot Darmann. „Der Lockdown ist für Kärnten insgesamt und ganz Österreich zu beenden! Dazu gehört eine sofortige Öffnung der Gastronomie, die wir seitens der FPÖ seit Wochen fordern. Auch die Sportstätten im Freien gehören ohne Einschränkung geöffnet, damit insbesondere unseren Kindern und Jugendlichen endlich wieder eine körperliche Betätigung frei von Verboten ermöglicht wird. Auch unsere Sportvereine brauchen diese Öffnung dringend“, betont Darmann.

„Die parteipolitische willkürliche Spielerei der Bundesregierung mit der Zukunft unserer Unternehmer und Arbeitnehmer ist ein Skandal. Ich frage mich, ob sich Sebastian Kurz und Rudi Anschober überhaupt noch vor die Türen ihrer Ministerien trauen. Nicht zuletzt der Sommer 2020 hat gezeigt, dass es die Gastronomen unabhängig von allen Repressalien der Bundesregierung geschafft haben, mit einfachen Hygienekonzepten vor Ort und mit Abstandhalten der Gäste jegliche Cluster-Bildung zu verhindern. Darüber hinaus geben die Zahlen in den Krankenanstalten und im Intensivbereich kein Argument dafür her, den Lockdown, der noch immer viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens betrifft, weiter zu verlängern“, so der FPÖ-Chef.

„Der österreichische und insbesondere der Kärntner Arbeitsmarkt schreien nachvollziehbar nach einer längst fälligen Öffnung“, so Darmann unter Hinweis auf die heute veröffentlichten Zahlen des AMS, die für Kärnten ein dramatisches Plus von 25 % an Arbeitslosen zeigen.

ARTIKEL TEILEN

Während niedergelassene Ärzte weiter auf Impfstoff warten, kauft Regierung Biontech-Impfdosen für den Westbalkan!

Frotzelei von impfwilligen Österreichern „Wenn unsere Bundesregierung Biontech-Impfstoffe, auf welche die EU-Länder Anspruch haben, nicht selbst abruft, sondern für die Westbalkan-Staaten ankauft, zeigt das die Unglaubwürdigkeit dieser Regierung. Denn nach wie vor werden unsere niedergelassenen Ärzte bei der sogenannten Impfstrategie der Regierung, die nichts anderes als ein Impfchaos darstellt, ausgebremst. Genau jenen niedergelassenen Ärzten, die […]

Lesen Sie mehr

LH Kaiser muss „Wohnzimmer-Schnüffelei“ sofort beenden

Unverständlich, dass Corona-Verfahren gegen Ehe- und Lebenspartner in Hermagor weiterlaufen Aus der Sicht des Kärntner FPÖ-Landesparteichefs Klubobmann Mag. Gernot Darmann ist es unverständlich, dass die BH Hermagor die Ermittlungen gegen  Ehe- und Lebenspartner weiterführt, weil sie vermeintlich Corona-Absonderungsregeln nicht eingehalten hätten.  „Das ist der geschützte höchst private Lebensbereich.  Jeder Infizierte wird alles tun, um in […]

Lesen Sie mehr

FPÖ-Darmann/Jantschgi: Wirtschaftliche Opfer der Sperre des Bezirkes Hermagor entschädigen

Ausreisesperre für Schüler und Studenten sofort beenden   „Die Abriegelung eines ganzen Bezirkes ist eine bisher noch nie dagewesene staatliche Zwangsmaßnahme. Für viele der 18.000 Bewohner des Bezirkes Hermagor bringt diese Ausnahmesituation enorme wirtschaftliche und soziale Härten, die nur unzureichend bedacht worden sind und für die keine adäquate Entschädigung vorgesehen ist“, erklären FPÖ-Landesparteichef Klubobmann Gernot Darmann […]

Lesen Sie mehr