Schweinemastskandal – Tierschutzreferent Darmann fordert Erhöhung der Kontrollen in Kärntner Mastbetrieben

Gernot Darmann

Darmann geschockt über das Tierleid – Unwürdige Bedingungen in der Schweinemast müssen schonungslos aufgedeckt und abgestellt werden

Angesichts der gestern bekannt gewordenen Geschehnisse im Mast- und Schlachtbetrieb Mochoritsch zeigt sich Tierschutzreferent Landesrat Gernot Darmann (FPÖ) geschockt über das Tierleid. „Ich bin erschüttert über diese grauenvolle Tierhaltung. Solche Zustände in landwirtschaftlichen Mastbetrieben müssen schonungslos aufgedeckt und sofort abgestellt werden“, betont der Tierschutzreferent.

Darmann fordert Agrarreferent Benger als zuständiges Regierungsmitglied auf, für mehr und vor allem genauere Kontrollen in diesem Bereich Sorge zu tragen. „Die zuständigen Behörden müssen sofort handeln und die Missstände in dieser Causa genauestens prüfen, damit es nicht zu weiteren solch schwerwiegenden Vorfällen kommen kann. Das Kontrollsystem in Kärnten muss jedenfalls überdacht und ausgeweitet werden“, erklärt Darmann.

Dieser schrecklichen Art von Tierquälerei müsse ein Ende gesetzt und für die Zukunft vorgesorgt werden, dass ähnliche Fälle von den Behörden sofort aufgedeckt und abgestellt werden können.

ARTIKEL TEILEN

FPÖ-Darmann begrüßt Teilprivatisierung des Klagenfurter Flughafens

„Nach jahrelangem Stillstand nun endlich starker Partner für den Klagenfurter Flughafen“  Der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann begrüßt in einer ersten Reaktion den heutigen einstimmigen Beschluss des Aufsichtsrates der Kärntner Beteiligungsverwaltung zur Teilprivatisierung des Klagenfurter Flughafens und Erteilung des Zuschlages an die Lilihill Capital Beteiligung GmbH als „positive Entscheidung für die Kärntner Wirtschaft, den […]

Lesen Sie mehr

Jede Heta-Erfolgsmeldung ein Stich ins finanzpolitische Herz Kärntens

Neue Erlöszahlen beweisen Versagen von SPÖ und ÖVP – Verzicht auf Besserungsklausel war und ist fatal „Jede Meldung der Heta über die schon lange absehbare erfolgreiche Verwertung der Assets der früheren Hypo Alpe Adria Bank ist wie ein Stich ins finanzpolitische Herz Kärntens. Denn von dem Geldregen profitieren aufgrund der Versäumnisse der Kärntner SPÖ ausschließlich […]

Lesen Sie mehr

FPÖ-Darmann zu Kärntner Tourismus: Kaiser, Zafoschnig und Kresse stehen für Chaos und Misswirtschaft in der Tourismuspolitik!

Slogan „Urlaub bei Freunden“ wurde trotz massiver FPÖ-Kritik eingestampft – Kärnten Airport: Landesregierung seit 2015 bei Partnersuche säumig  Im Zusammenhang mit den gestrigen Aussagen von LH Kaiser anlässlich der Eröffnung der GAST in Klagenfurt betreffend die Wiederbelebung des Slogans „Urlaub bei Freunden“, stellt der heute Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann fest: „Kaiser und der bisherige […]

Lesen Sie mehr